50er enttäuscht über Nicht-Aufstieg!

Herren 50, Bezirksliga A
TC Kelsterbach II – MSG TC Groß-Rohrheim/Alsbach 7:2

Lag man vor dem Saisonfinale bei der zweiten Vertretung des TC Kelsterbach noch aussichtsreich im Aufstiegsrennen, erlitt das Herren 50-Team der Spielgemeinschaft Groß-Rohrheim/Alsbach beim Tabellenvorletzten etwas überraschend einen herben Dämpfer und landete somit in der Endabrechnung auf Rang vier. Bereits nach dem ersten Einzeldurchgang schwand die Hoffnung auf einen Sieg auf ein Minimum: Niederlagen von Karl-Heinz Hageni, Jörg Kunze sowie ein denkbar unglücklicher Spielverlust im Entscheidungssatz durch Richard Jantz machten das Unterfangen schnell zu einer „Mission impossible“. Als im Anschluss zudem noch Ralph Baumann verletzungsbedingt aufgeben musste und auch Franz Brandt den Kürzeren zog, war der deutliche Sieg von Bernd Löwenhaupt leider nicht mehr als Ergebniskosmetik. Das Doppel Hageni/Brandt steuerte den zweiten und letzten Zähler der Spielgemeinschaft bei, bevor Keller/Brandt, Anton sowie Jantz/Löwenhaupt mit zwei weiteren Niederlagen den 2:7-Endstand nicht vermeiden konnten. In der kommenden Spielzeit versucht das Team dann erneut sein Glück in der Bezirksliga und wird sicher wieder zum erweiterten Favoritenkreis gezählt werden dürfen.

Loading Facebook Comments ...