Eintracht-Legende Oka Nikolov überrascht Groß-Rohrheim!

Seite teilen

Oka Nikolov

Herren 30, Gruppenliga
TC Groß-Zimmern – TC Groß-Rohrheim 6:3

Nachdem das Rohrheimer Herren 30-Team im zweiten Jahr nach dem Aufstieg in die Gruppenliga aufgrund zahlreicher Neuzugänge vom Nachbarverein TC Hofheim von einer Vierer- auf eine Sechsermannschaft aufstockte, staunte man nicht schlecht, als das Team um Kapitän Tobias Meixner zum Saisonauftakt in Groß-Zimmern aufschlug: Begrüßte sie da nicht der 20 Jahre lang für die Frankfurter Eintracht in alleine 229 Bundesliga-Spielen das Tor hütende Oka Nikolov, der nun eine neue Herausforderung in der Sportart Tennis sucht und diese beim TC Groß-Zimmern in der Gruppenliga und mit den Rohrheimern als erstem Gegner fand. Sportlich betrachtet lief es in der ersten Einzelrunde recht ordentlich für die Jungsenioren aus dem Ried. Die Niederlage der neuen Nummer zwei, Oliver Adams, wurde durch eine kämpferische und taktische Meisterleistung des im Wettkampfsport mit allen Wassern gewaschenen Tobias Meixner sowie eines deutlichen weiteren Erfolgs durch Harry Barthel, ebenfalls Neuzugang aus Hofheim, mehr als nur kompensiert. Im zweiten Einzeldurchgang konnte jedoch nur noch Spitzenspieler Christopher Knorpp mit einem Matchgewinn glänzen. Stefan Karb und auch Steffen Winkler mussten den 3:3-Ausgleich der Gastgeber vor den Doppeln hinnehmen. Interessant war hier vor allem das Duell zwischen Winkler und dem von den Eintracht-Fans aufgrund seiner Vereinstreue liebevoll getauften „ewigen Oka“: Konnte der Rohrheimer den ersten Satz noch für sich entscheiden, wurden die während Nikolovs Profikarriere aufgebauten konditionellen Stärken im Laufe des Matches augenscheinlich, was letztendlich auch zu dem Dreisatz-Sieg des Ex-Eintrachtlers führte. Von der Ausgeglichenheit in den Einzeln war in der Doppelrunde dann leider nichts mehr zu sehen: Alle drei Groß-Rohrheimer Paarungen, Knorpp/Adams, Meixner/Winkler sowie Karb/Barthel, verloren klar in zwei Sätzen und die 3:6-Pleite beim Verbandsliga-Absteiger aus Groß-Zimmern war besiegelt. Am Sonntag, den 31.05. um 9 Uhr erwartet man nun die zweite Vertretung des THC Wiesbaden zu Gast in Groß-Rohrheim und versucht dann natürlich, wieder für ein Erfolgserlebnis zu sorgen.

Loading Facebook Comments ...