TC Burgholzhausen – TC Groß-Rohrheim 5:1

Seite teilen

1005951_573392459366408_1486235360_n

Herren 30, Gruppenliga
TC Burgholzhausen – TC Groß-Rohrheim 5:1

Beim bisherigen Tabellenzweiten und neuen Spitzenreiter aus Burgholzhausen stand die Herren-30-Mannschaft des TC 74 Groß-Rohrheim ohne ihren verletzten Spitzenspieler Karsten Krug auf verlorenem Posten. Im ersten Einzeldurchgang hatten Jan Seib ebenso wie Tobias Meixner durchaus Chancen auf einen Satzgewinn und somit offenen Spielausgang; am Ende lesen sich dann auch die beiden Zweisatz-Niederlagen klarer, als sie im Grunde genommen waren. Im Spitzeneinzel zeigte sich Christopher Knorpp glänzend von seinen Handgelenksproblemen erholt und siegte sicher nach zwei Durchgängen. Die sich anschließende Niederlage durch Stefan Karb gegen einen stark aufspielenden Kontrahenten ließen die Hoffnungen auf etwas Zählbares jedoch schnell wieder schwinden. In den Doppeln konnten Knorpp/Seib sowie Karb/Meixner gute Möglichkeiten bei knappen Spielständen leider nicht nutzen und die 1:5-Gesamtniederlage so auch nicht verhindern. Bereits am kommenden Sonntag (13.7., 9 Uhr) empfängt die Mannschaft im letzten Saisonmatch zuhause das Tabellenschlusslicht aus Wiesbaden. Hier muss zwingend ein Sieg folgen, um nicht noch um den Klassenerhalt zittern zu müssen.

Loading Facebook Comments ...