TC Groß-Rohrheim H65 – TC Neufeld 4:2

Herren 65 beginnen die Sommersaison mit einem Sieg

TC Groß-Rohrheim – TC Neufeld  4:2
Die Mannschaft der Herren 65 hat in diesem Jahr 5 Ausfälle durch Krankheit zu beklagen. So war man froh. überhaupt 4 Aktive gegen TC Neufeld (Nähe Hanau/Gelnhausen) auf den Platz schicken zu können.
Walter Marweld konnte zunächst das Spitzenspiel 6:4, 6:3 für sich entscheiden. Das zweite Einzelspiel gewann Ulrich Mörchen klar mit 6:2, 6:2. Karl-Heinz Seib musste die Überlegenheit seines Gegners anerkennen.. Wolfgang Schmitz verlor sein Spiel im Tiebreak recht unglücklich mit 10:12. Spielstand nach den Einzeln also 2:2.
Wie in der vergangenen Saison konnten die “Oldies” nun auch wieder ihre Doppelstärke ausspielen. Marweld/Mörchen gewannen souverän 6:2, 6:2. Viel mehr Arbeit hatte das Doppel 1 mit Schmitz/Barylla zu verrichten. Nach 6:4 im 1. Satz ging der 2. Satz 0:6 verloren. Nun musste der Champions-Tiebreak entscheiden. Der Kampf wogte hin und her. Da die beiden Gernsheimer in Diensten des TC Gr.-Rohrheim bis zim Ende konzentriert blieben, konnten sie schließlich das Match mit 11:9 für sich entscheiden.
Der 4:2 Sieg ist eine schöne Überraschung, die man so nicht erwartet hatte. Am Mittwoch, den 21.5.14, empfangen die Herren die starke Mannschaft vom TV Marburg.

Loading Facebook Comments ...