TC Neu-Anspach – TC Groß-Rohrheim 2:4

Jan

Herren 30, Gruppenliga
TC Neu-Anspach – TC Groß-Rohrheim 2:4

 

Beim Tabellennachbarn aus Neu-Anspach konnte das Herren-30-Team des TC 74 Groß-Rohrheim zwei ganz wichtige Zähler einfahren und weist nun nach fünf Spieltagen als Aufsteiger in die Gruppenliga ein ausgeglichenes Punktekonto auf. Im ersten Einzeldurchgang zeigte die Nummer zwei der Rohrheimer, Jan Seib, eine starke und konzentrierte Vorstellung und siegte sicher in zwei Sätzen. Dies gelang ebenso Stefan Karb, der zwar zum Auftakt schwer zu kämpfen hatte, hintenraus seinen Kontrahenten jedoch förmlich überrollte. Trotz einer schweren Handverletzung trat Christopher Knorpp in der Folge zum Spitzeneinzel an, konnte dieses aber auch aufgrund seines Handicaps nicht für sich entscheiden. Der gewohnt souveräne Karsten Krug gewann anschließend deutlich und baute somit die Rohrheimer Führung auf 3:1 aus. Durch den dominierend herausgespielten Doppelerfolg der Paarung Seib/Krug fiel die Niederlage von Knorpp/Karb nicht weiter ins Gewicht und der 4:2-Auswärtssieg war in trockenen Tüchern. Bereits am kommenden Sonntag (6.7., 9 Uhr) spielt das Team beim Tabellenzweiten TC Burgholzhausen erneut im Taunus und möchte dort für eine Überraschung sorgen.

 

 

Loading Facebook Comments ...